Veranstaltungen

1. Ich: Das Individuum

Die Menschen mit ihren individuellen Bedürfnisse sind die Ausgangsbasis für die Gestaltung der Digitalisierung

Wünschenswerte Zukunft

Maßgeblich für die Gestaltung der Digitalisierung ist der Mensch mit seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten sowie seine Teilhabe und Mitwirkung am Gemeinwohl. Die digitalen Technologien werden eingesetzt, um die Freiheit, Eigenverantwortung und Selbstbestimmung der Menschen zu stärken. Sie unterstützen deren aktive Teilnahme am gesellschaftlichen und beruflichen Leben. Und sie erlauben den Menschen ihren vielfältigen individuellen Bedürfnissen nachzugehen, zu denen die Anerkennung durch Andere und Unterhaltung ebenso gehören können wie Ruhe und Privatsphäre.

Zudem wird das Bewusstsein für die eigene analoge und digitale Identität, für die anderer Menschen und für die Natur gefördert, was zu mehr Authentizität einerseits und Offenheit und Respekt für andere Lebensentwürfe andererseits beiträgt. Die Menschen nutzen digitale Kommunikation selbstbestimmt und kontextabhängig und sind sich bewusst über die Auswirkungen auf andere. Unterstützungsangebote zur Schulung von Kompetenzen im Umgang mit der Technik und gewissenhafter Nutzung im Einklang mit ihren Bedürfnissen sind allgemein zugänglich und werden genutzt. Die Menschen sind weitgehend in der Lage sicher, angstfrei und diszipliniert mit den digitalen Möglichkeiten umzugehen. [Bezüge zu: 5. Bildung, 6. Gesundheit, 10. Zusammenleben]

Konkrete Projekte

Internet ABC

Ein spielerisches und sicheres Angebot für den Umgang mit dem World Wide Web.

Stiftung Digitale Chancen

Setzt sich für den chancengleichen Zugang aller Menschen zum Internet ein und fördert deren Medienkompetenz.

SCHAU HIN!

Informiert Eltern und Erziehende, wie Kinder gut mit Medien aufwachsen.

Verbraucherzentrale

Gibt Hinweise und Informationen zu aktuellen oder ständig wiederkehrenden Themen rund um das Internet.

Digitale Helden

Hilft Schulen und Familien, digitale Kommunikation bewusst und kompetent zu nutzen.

Ihr Projektvorschlag

Welche Projekte mit potentieller Breitenwirkung passen noch zu der Vision? Senden Sie uns Ihre Vorschläge.

Handlungsempfehlungen

  • Unternehmen/Organisationen: Die eigenen Aktivitäten entlang dieses Zukunftsbildes überprüfen.
  • Politik: Checkliste für Regulierungsvorhaben aus dem Zukunftsbild ableiten.
  • Alle: Von Partikularinteressen unabhängige Lotsen für das digitale Zeitalter fördern.
  • Einzelne: Achtsamkeit und Kompetenzen weiterentwickeln.

Passende Indikatoren

  • Digitale Technologien führen in der Gesellschaft zu [Skala] 0 Fremdbestimmung bis 10 Selbstbestimmung.
  • Digitale Technologien führen in der Gesellschaft zu [Skala] 0 geringem Verantwortungsbewusstsein bis 10 hohem Verantwortungsbewusstsein.

(beide Indikatoren werden gerade erhoben)

Die vier
Kernaussagen

Newsletter Anmeldung

Ein Projekt von

 

Besser leben auf dem Digital-Gipfel

Der Digital-Gipfel sollte stärker auf die Bedürfnisse der Menschen und deren Lebensqualität eingehen. Welchen Beitrag kann die Digitalisierung zur Verbesserung leisten?

KONTAKT