Veranstaltungen

2. Grundlagen & Bedingungen

Dgitale Technologien werden für mehr Teilhabe, Offenheit und Vielfalt genutzt – und stimmige Regeln gesetzt

Wünschenswerte Zukunft

In der Zukunft sind die technischen, menschlichen und rechtlichen Voraussetzungen so gestärkt, dass die Digitalisierung die Entfaltung und Mündigkeit der einzelnen Menschen ebenso stärkt wie ein gelingendes Miteinander. Technische Grundlage ist ein zuverlässiger, schneller und niedrigschwelliger Zugang zur Digitalisierung.

Von den einzelnen Menschen, den Unternehmen und der Politik werden die digitalen Technologien so eingesetzt werden, dass sie umfassende Teilhabe, Inklusion und Partizipation erleichtern. Gemeinsam wird eine gesunde Balance gefunden zwischen dem Datenschutz und dem Mehrwert, der durch die Kombination von Daten geschaffen werden kann. Um die digitale Spaltung so gering wie möglich zu halten, erhalten die Bedürfnisse der Benachteiligten besondere Aufmerksamkeit. Alle Akteure sind offen für Neues und für Experimente. Und ihre Produkte, Prozesse und Algorithmen sind so offen wie möglich, damit die Nutzer diese verstehen können und Monopole vermieden werden.

Gelingende Digitalisierung ermöglicht ein hohes Maß an Vielfalt und Diversität, was wiederum Innovationskraft und Widerstandsfähigkeit stärkt. Dazu sind dezentrale Strukturen hilfreich, die ihrerseits die Zuverlässigkeit des Gesamtsystems erhöhen. Kommunikation und Kooperation zwischen unterschiedlichen Akteuren werden durch die Verständigung auf gemeinsame Regeln, Normen und Standards erleichtert. [Bezüge zu: 1. Ich: Das Individuum, 5. Bildung, 12. Politik & Verwaltung

Konkrete Projekte

Prototype Fund für Open-Source

Fördert mit Geld des BMBF Open-Source-Projekte für ein offenes und freies Internet.

Open Access

Wissenschaftliche Veröffentlichung stehen der Öffentlichkeit frei zur Verfügung.

Holo

Baut eine dezentrale Cloud, die den Nutzern gehört und von diesen betrieben wird.

JUUUPORT e.V.

Gemeinsam gegen Cybermobbing und für mehr Respekt im Netz: Jugendliche helfen Jugendlichen.

Ihr Projektvorschlag

Welche Projekte mit potentieller Breitenwirkung passen noch zu der Vision? Senden Sie uns Ihre Vorschläge.

Handlungsempfehlungen

  • Politik: Infrastruktur verstärkt ausbauen.
  • Alle: Vielfalt und Alternativen fördern.
  • Alle: Offene Lösungen bevorzugen.
  • Alle: Dezentrale Lösungen stärker berücksichtigen

Passende Indikatoren

  • Anteil der Haushalte, die einen Breitbandzugang nutzen: DE 90,3% (2018; NL 97,3%).
  • Digitale Technologien führen in der Gesellschaft zu [Skala] 0 Anpassung bis 10 Vielfalt: DE 5,4 (2019).

(Fehlen noch Indikatoren zu Teilhabe und zu Offenheit)

Die vier
Kernaussagen

Newsletter Anmeldung

Ein Projekt von

 

Der Kern von #gutlebendigital

Der Mensch muss im Mittelpunkt der Digitalisierung stehen, die Technik also dem Menschen dienen. Zu oft bleibt aber offen, was das konkret bedeutet.

Soziologie der Digitalisierung

Im Buch „4.0 oder die Lücke die der Rechner lässt“ des Soziologen Dirk Baecker finden sich viele Bezüge zu den Ergebnissen aus #gutlebendigital

KONTAKT